facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Aliens vs Predator 2 - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Freitag, den 22. Juli 2011 um 15:55 Uhr

Aliens vs. Predator 2 - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Aliens vs Predator 2
Genre:SciFi-Horror-Action
Bewertung:69%

Und ab geht's in die herrliche, zweite "Aliens vs Predator" Runde...


Der erste „Aliens vs Predator" Teil polarisierte die Zuschauer, die Hardliner der Alien- und Predator-Fangemeinden reklamierten: „Das hat nichts mit den ursprünglichen Meilensteinen zu tun", die anderen feierten „Super, gigantisch, ein Muss für jeden Scifi-Horror-Fan". Diese oder ähnliche Zitate konnte man aus den Kommentaren vieler Foren entnehmen. An meiner einleitenden Apostrophierung ist klar zu entnehmen, was ich vom ersten Teil halte: Suuuppeerrbbb Scifi-Horror-Movie!

 

Die Vorfreude auf den zweiten Teil konnte kaum größer sein, DVD rein, Rolladen runter, Handy aus, Bier raus – und ab ging die Scifi-Action-Soße.


Die Freude bekam widererwarten gleich zu Beginn ersteinmal einen Dämpfer - die Rede ist von der Bildqualität. Was ist mit dieser bloß los? Das Bild ist unglaublich dunkel, man erkennt nicht allzu viel. Und das ändert sich während des Films auch nicht. Im Dunkeln ist zwar gut munkeln, aber das bringt mich hierbei kein bisschen weiter. Was haben sich die Produzenten hierbei bloß gedacht??? Also auf zur Fernbedienung...

 

...so schnell lasse ich mir den Filmspaß nicht vermissen: Nach einigen Änderungen an der Helligkeit und des Kontrastes des Fernseher ist es geschafft, das Bild ist zwar bei weitem nicht optimal, aber zumindest erträglich geworden.

 

Was gibt die Story her?

 

Ein kleines, idyllisches Städtchen namens Gunnison wird diesesmal von der Alien und Predator Plage heimgesucht. Ein Predator-Raumschiff, das Aliens gefangen hält, stürzt über den Bergen Colorados ab. Der Predator überlebt den Absturz nicht, die Aliens verbreiten und vermehren sich in Windeseile.

 

Ein zweites Predator-Raumschiff kommt zur Hilfe und versucht die Alien-Plage im idyllischen Städtchen auszurotten. Inmitten dieser Scifi-Action die Einwohner, die sich wie in einem falschen Film vorkommen müssen. Während den spannenden Spielminuten begleiten wir unsere Haupt-Protagonisten, die da wären: Sheriff Morales, die zwei Brüder Dallas und Ricky sowie das umworbene, kleine Blondinchen Kelly. "Aliens vs Predator 2" wirkt durch diese Besetzung ein wenig wie ein Teenie-Horrorfilm, dieser Aspekt ist aber nicht als Kritik auf zu fassen, ganz im Gegenteil, dieser sorgt für Abwechslung.

 

Für jede Menge Action und Spannung ist wieder reichlich gesorgt, der bereitwillige Zuschauer kommt mit „Aliens vs Predator 2" wieder voll auf seine Kosten. Wer den ersten Teil nicht mochte bzw. einem Alien- oder Predator-Ultra-Fan-Club angehört, der wird auch diesen nicht mögen. Hierzu braucht man kein Prophet sein, um dies voraus zu sehen. Alle anderen werden - wie ich - sich an diesem erfreuen und gute, kurzweilige Unterhaltung erhalten.

 

Als Wermutstropfen bleibt an sich nur der sehr dunkle Bildeindruck zurück, der den Filmspaß einwenig trübt, aber keinesfalls vermiest. Also, erst gar nicht aufregen. Annehmen, an der Fernseh-Bedienung herumspielen und dem Scifi-Action-Spaß steht nichts mehr im Wege.

 

Filmkritik-Fazit: Aliens vs Predator 2

Für „Aliens vs Predators"-Fans keine Frage: Pflichtprogramm! Wie gewohnt coole Scifi-Horror-Action die gute Laune macht. Der sehr dunkle Bildeindruck kann ärgern, sollte (darf) den Spaß aber nur bedingt einschränken, das hängt dann ganz allein von dir ab. Objektiv betrachtet kurzweilige SciFi-Horror-Kost.

Bewertung: 69%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vermutlich auch "Aliens vs Predator 2" mögen:

 

Film-Informationen: Aliens vs Predator 2

DVD:Ja    
Genre:Scifi-Horror-Action
Blu-ray:
JaProduktion:
USA 2007
FSK:
18Regisseur:
Colin Strause, Greg Strause
Verleihstart:
29.04.2008Drehbuchautor:
Shane Salerno
Verkaufstart:
30.05.2008Darsteller:
Steven Pasquale, Johnny Lewis, John Ortiz, Reiko Aylesworth, Ariel Gade, Kristen Hager, Sam Trammell, Robert Joy, DAvid Paetkau, Tom Woodruff Jr., Ian Whyte
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Aliens vs Predator 2

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren