facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Blood Creek - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Dienstag, den 03. Mai 2011 um 17:30 Uhr

Blood Creek - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Blood Creek
Genre:Horror-Thriller
Bewertung:71%

Was haben Nationalsozialisten mit Schwarzer Magie, Okkultismus und Nordischen Runensteinen am Hut? Die Antwort erhält der interessierte Leser in „Blood Creek", in dem kein geringerer als Michael Fassbender mitspielt. Aber der Reihe nach...


Der Nationalsozialismus beschäftige sich tatsächlich intensiv mit Okkultismus. Dieser Tatsache bedient sich der Film „Blood Creek", jedoch ohne sich auf geschichtliche Hintergründe und Ereignisse zu beziehen. Geschichtenschreiber David Kajganich („Invasion" mit Nicole Kidman und Daniel Craig) bediente sich somit ausschließlich seiner eigenen Fantasie und zauberte einen interessanten, kurzweiligen Plot.

 

„Blood Creek" nimmt uns auf eine sagenumwobene Reise mit, die in den 30er Jahren beginnt: Eines Tages taucht der deutsche SS-Mann Richard Wirth – gespielt von Michael Fassbender – bei einer deutschen Familie in Amerika auf dessen Farm auf. Der Grund seines Besuches ist ein geheimnisvoller Runenstein, der sich auf der Farm der Familie befindet. Mit diesem hat Richard Wirth etwas ganz besonderes vor...

 

Viele Jahrzehnte später – in unserer heutigen Zeit – spielt dann die eigentliche Geschichte von „Blood Creek": Wir werden Zeuge davon, wie die vermisste Person namens Victor viele Jahre später urplötzlich bei seiner Familie - wütend und gepeinigt - wieder auftaucht. Dieser bewaffnet sich mit einem Gewehr und überredet seinen Bruder ihm zu Folgen, um seine Peiniger zur Rechenschaft zu ziehen.

 

So verwöhnt uns Drehbuchautor David Kajganich mit einer interessanten Story und Regisseur Joel Schumacher mit einer gelungenen Inszenierung. „Blood Creek" bietet reichlich Abwechslung, überzeugt durch gelungene, schauspielerische Darbietungen und durch einen ordentlich Schuss actiongeladener Szenen.

 

Bei den wenigen CGI-Effekte im „Blood Creek" handelt es sich zwar nicht um die Creme de la Creme, doch gehen diese in Ordnung und können sich sehen lassen. Aufgrund des seltenen Einsatzes dieser Effekte, sorgen diese für gewisse Überraschungsmomente beim Zuschauer, was zu gefallen mochte.

 

Filmkritik-Fazit: Blood Creek

„Blood Creek" ist ein gelungener Horror-Thriller, der aufgrund seines außergewöhnlichen Plots für reichlich action-geladene Abwechslung sorgt. Überzeugende Darsteller und eine gelungene Inszenierung sorgen für einen kurzweiligen Filme-Spaß.

Bewertung: 71%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vielleicht auch "Blood Creek" mögen:

 

Film-Informationen: Blood Creek

DVD:Ja    
Genre:Horror-Thriller
Blu-ray:
NeinProduktion:
USA 2009
FSK:
18Regisseur:
Joel Schumacher
Verleihstart:
31.03.2011Drehbuchautor:
David Kajganich
Verkaufstart:
23.04.2011Darsteller:
Dominic Purcell, Henry Cavill, Michael Fassbender, Emma Booth, Rainer Winkelvoss
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Blood Creek

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren