facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Cold Prey 3 - The Beginning - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: ScareCore   
Dienstag, den 20. September 2011 um 16:07 Uhr

Cold Prey 3 - The Beginning - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Backwood-Slasher

Film-Review:Cold Prey 3 - The Beginning
Genre:Backwood-Slasher
Bewertung:66%

 

"Cold Prey 3 - The Beginning": Wie alles begann, 1976...

 


Der Junge Brath wird ob seines Aussehens - er ist im Gesicht mit einem Geburtsmal "verunstaltet" - von der Außenwelt ferngehalten. Mutter und Stiefvater betreiben ein Hotel, da möchte man keine Gäste abschrecken. Nachdem der Vater den Bub einmal mehr seine brutale Seite kennenlernen läßt, verschwindet der Kleine für 2 Tage und wird von der Polizei für tot erklärt. Bevor er allerdings für volle 12 Jahre das Weite sucht, kehrt er vorerst das letzte mal nach Hause zurück - um seine Eltern zu töten.


Diese 12 Jahre später: Es macht sich eine Gruppe Jugendlicher auf eine Reise ins Bergland zu dem Hotel. Das sie dort nicht lange verweilen, verhindert nicht ein Aufeinandertreffen mit dem grimmigen Brath.
Und dieser erweist sich nicht als Menschenfreund!

 

Nachdem insbesondere Cold Prey II gezeigt hat, daß Norwegen sehr ordentliches, sogar halbwegs eigenständiges Slasher-Material zu liefern im Stande ist, geht Teil 3 einen anderen Weg. Er eifert den amerikanischen Vorbildern nach, kopiert diese nahezu. Allein die Idee des Prequels - ist schon lange keine mehr. Auch altbekannte - dadurch durchschaubare - Kniffe und Tricks um Spannung zu erzeugen sind allgegenwärtig - weniger schlimm. Unpassend: Das Gehabe und Benehmen unseres Killers sind allzu typisch und dem Slasher-Typus geschuldet - wirkt im Kontext dieses Films aber eher fragwürdig. Den souveränen und coolen Auftritt wollen wir doch lieber den charismatischen Slasher-Kollegen vom Schlage eines Michael Myers oder Jason Vorhees überlassen.


Angenehme Abwechslung sind die unbekannten Gesichter, keine Model-, sondern durchaus eher Durchschnitts-Visagen. Variiert zu den Vorgängerfilmen wird wiederum der Schauplatz; und die Wetterverhältnisse. Die erwartete Schneelandschaft macht Platz für kalte und nasse Wälder, dort und in der ein oder anderen Holzhütte spielt sich das Treiben meist ab.

 

Leider kann weder der Killer, der eher unspektakulär agiert noch der Blutgehalt wirklich von sich Reden machen. Der arme Kerl darf nicht mal seine -angeblich für ihn typische- Spitzhacke auspacken. Genauso bleibt erneut der Splattergehalt eher mau, die Kills sind nicht sehr blutig umgesetzt. Ein Backwood-Slasher der recht gewöhnlichen Sorte kommt dabei rum.

 

Allerdings ist Cold Prey 3 von einem schlechten Film weit entfernt. Er hat durchaus seine spannenden Momente, sieht erstklassig aus und ist handwerklich solide. Kann allerdings null eigene Impulse setzen, steckt dabei trotzdem einige der amerikanischen Kollegen locker in die Tasche.

 

Filmkritik-Fazit: Cold Prey 3 - The Beginning

Backwood-Slasher as usual. Eifert zu stark seinen Vorbildern nach - Wrong Turn, TCM, ein klein wenig Halloween - ist dabei aber ein wenig zu brav. "Cold Prey 3 - The Beginning" bleibt trotzdem ansehnlich. Fans der Serie und dem Backwood- u. Slasher-Horror sollten Gefallen finden können.

Bewertung: 66%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vermutlich auch "Cold Prey - The Beginning" mögen:

 

Film-Informationen: Cold Prey 3 - The Beginning

DVD:Ja    
Genre:Backwood-Slasher
Blu-ray:
JaProduktion:
Norwegen 2010
FSK:
18Regisseur:
Mikkel Brænne Sandemose
Verleihstart:
12.09.2011Drehbuchautor:
Lars Gudmestad, Peder Fuglerud
Verkaufstart:
04.10.2011Darsteller:
Kim S. Falck-Jørgensen, Pål Stokka, Ida Marie Bakkerud, Julie Rusti, Sturla Rui, Arthur Berning, Endre Hellestveit, Terje Ranes, Nils Johnson, Trine Wiggen, Hallvard Holmen
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Cold Prey 3 - The Beginning

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren