facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Deep Star Six - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Freitag, den 10. Juni 2011 um 17:14 Uhr

Deep Star Six - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Deep Star Six
Genre:SciFi-Horror
Bewertung:58%

Die Regie von „Deep Star Six" – aus dem Jahre 1989 – übernahm kein geringerer als Sean S. Cunningham, der beim Slasher-Genie-Werk „Freitag, der 13." seine Hände im Spiel hatte...


Die besten Voraussetzungen für einen weiteres Meisterwerk, könnte man meinen. Aber leider verhält es sich ein kleinwendig anders. „Deep Star Six" ist zwar unterhaltsam, echte Highlights konnten aber in den weiten Tiefen des Meeres nicht gesichtet werden. Hierzu fehlt es ganz einfach an spritzigen Ideen. Wobei "Deep Star Six" zu keiner Zeit wirklich langweilig ist, richtig spannend allerdings auch nicht. Hierzu ist die Story einfach zu fade, diese zieht sich – auf Kosten des Zuschauers – zu lange hin.

 

Die Unterwasser-Aufnahmen und Effekte sind nicht die dollsten, hinterlassen einen billigen und zum Teil schon wieder witzigen Eindruck. Das Beste was dieses Unterwasser-Schauspiel zu bieten hat sind die schauspielerischen Darbietungen, das Protagonisten-Team konnte durchwegs überzeugen.

 

Witzig ist auch, dass einige erweiterte Szenen – die in der Kino-Version nicht enthalten sind - mit deutschen Untertiteln eingebunden wurden, auf eine deutsche Synchronisierung somit verzichtet wurde. Das stört nicht wirklich, passt aber irgendwie zu diesem Werk: Eben alles ein bisschen einfacher...

 

Noch kurz zur Story: Diese dreht sich um ein Unterwasser-Laborschiff der Vereinigten Staaten, das den Auftrag erhalten hat, die Möglichkeiten einer submariner Kolonisation zu erforschen. Doch dabei handelt es sich nur um die halbe Wahrheit, denn die zweite, essentielle Order lautet in den Tiefen des Meeres eine geheime Raketenbasis für die Navy zu errichten. So weit so gut, doch etwas unerklärliches, unheimliches lauert in besagten Tiefen, versucht dem Team einen Strich durch die Rechnung zu machen...

 

Filmkritik-Fazit: Deep Star Six

Weder Fisch noch Fleisch: „Deep Star Six" kann keine echten Highlights setzen - zu einfallslos und fade die Story. Genre-Freunde aber könnten mit diesem Unterwasser-Werk ihren Spaß haben und sollten sich dieses nicht entgehen lassen.

Bewertung: 58%

 

Wenn Du folgenden Filme magst, dann könnte Dir auch "Deep Star Six" gefallen:

  • The Abyss

 

Film-Informationen: Deep Star Six

DVD:Ja    
Genre:SciFi-Horror
Blu-ray:
NeinProduktion:
USA 1989
FSK:
16Regisseur:
Sean S. Cunningham
Verleihstart:
08.02.2002Drehbuchautor:
Lewis Abernathy, Geof Miller
Verkaufstart:
08.02.2002Darsteller:
Greg Evigan, Taurean Blacque, Nancy Everhard, Miguel Ferrer, Nia Peeples, Cindy Pickett, Matt McCoy, Marius Weyers, Elya Baskin, Thom Bray, Ronn Carroll
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Deep Star Six

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren