facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Detour - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: ScareCore   
Dienstag, den 19. April 2011 um 21:49 Uhr

Detour - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Detour
Genre:Horror-Thriller
Bewertung:72%

"Detour" bedeutet Umleitung. Diese spezielle führt ein junges norwegisches Pärchen auf dem Weg von ihrer Einkaufstour zurück in die Heimat durch einen schwedischen Wald, der ein wenig erfreuliches Geheimnis in sich birgt.


Lina und Martin - wie die sympathisch dargestellten Hauptcharaktere heissen - werden von einem recht freundlichen Polizisten auf einen Waldweg umgeleitet auf dem sie bereits nach kurzer Strecke mit platten Reifen liegen bleiben. Der Radwechsel erweist sich als kleinstes Problem. Die Beschaffung eines Pannensprays an der zuvor passierten Tankstelle für den zweiten defekten Reifen führt zur ersten Begegnung mit einem leicht agressiv reagierenden Einheimischen.
Doch der soll das Pärchen gar nicht lange aufhalten! Mit Hilfe des glücklicherweise flott erscheinenden Polizisten lässt sich die Situation überraschend unkompliziert lösen.

Von ihren zweitgrößten Sorgen befreit - schließlich schmuggeln sie eine Menge Alkohol in ihrem Kofferraum - fahren sie mit ihrer Reise fort. Doch nur wenige Fahrminuten später ergibt sich die nächste unverhoffte Begegnung.

Ein Mädchen, plötzlich am Strassenrand stehend, wird von ihnen fast angefahren. Wie sie feststellen müssen befindet sich diese offensichtlich in einem besorgniserregendem Zustand.

Dass der bekannte Gesetzeshüter wiederum schnell zur Stelle ist sei noch veraten. Ebenso das ein einsam im Wald stehendes Haus bald zum wichtigen Schauplatz wird...wie auch der Keller im selbigen...

Gut 40 Minuten vergehen, ohne wirklich greifbare Bedrohung und doch ist eine Gefahr stetig spürbar. Die missliche Lage der Protagonisten und der dunkle, befremdliche Wald sorgen für die gewünschte Wirkung. Die sporadisch gezeigten - sicher nicht grundlos an den Bäumen installierten - Kameras und deren Aufnahmen machen eines klar: Hier liegt defintiv was im Argen!

In einem Genre in dem man doch möglichst spannend unterhalten werden soll ist eine passende Atmosphäre die halbe Miete. Und die wird hier sehr ansprechend - nämlich durchaus beunruhigend erzeugt! Sehr stimmungsvolle Bilder, eine beängstigende Geräuschkulisse und die überzeugend agierenden Charaktere ergeben ein sehenswertes Ergebnis.

Leicht getrübt wird das Seh-Vergnügen durch die üblichen Mankos: Die etwas überraschungsarme Geschichte und die zu Genre-typischen Handlungen der Akteure.

 

Filmkritik-Fazit: Detour

Kommt mit wenig Blut aus, punktet dafür mit viel Spannung und vor allem Atmosphäre. Wieder ein guter Horror-Thriller aus Skandinavien!

Bewertung: 72%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vermutlich auch "Detour" mögen:

 

Film-Informationen: Detour

DVD:Ja    
Genre:Horror-Thriller
Blu-ray:
JaProduktion:
Norwegen 2009
FSK:
16Regisseur:
Severin Eskeland
Verleihstart:
04.04.2011Drehbuchautor:
Severin Eskeland
Verkaufstart:
12.04.2011Darsteller:
Sondre Krogtoft Larsen, Jens Hultén, Marte Christensen, Johan Hedenberg, Malin King, Inga Didong Harrie
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Detour

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren