facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Frozen-Eiskalter Abgrund - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Montag, den 13. Dezember 2010 um 16:17 Uhr

Frozen - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Frozen - Eiskalter Abgrund
Genre:Survival-Horror
Bewertung:75%

„Frozen - Eiskalter Abgrund“ ist ein eiskalter und spannender Survival-Horror, der mit einer relativ einfach gestrickten Story feinsten Thrill verursacht...


Drei jugendliche Skifahrer genießen ihren letzten Skiurlaubstag – erfreuen sich an den letzten Skifahrten und Sommerstrahlen – doch dieser sollte für die Drei noch zum Albtraum avancieren, als bei der letzten Skiliftfahrt dieser urplötzlich zu stoppen beginnt und die Lichter ausgehen.

 

Den Jugendlichen wird bewusst, dass sich diese nicht nur in einer kleinen, misslichen Lage befinden – der Skilift beginnt erst wieder in 5 Tagen seinen Betrieb aufzunehmen, die Nachtemperaturen sind bitter, bitterkalt, die offene Gondel befindet sich in viel zu eisiger Höhe um davon in Sicherheit springen zu können. Was nun fragen sich nicht nur die 3 Jugendlichen?

 

Drehbuchautor und Regisseur Adam Green ist es gelungen den Zuschauer in das Geschehen sehr stark einzubinden, man spürt regelrecht die Aussichtslosigkeit und die Angst der 3 Freunde vor dem bevorstehenden Kältetod  – man fiebert inständig mit und sucht selber nach Lösungswegen, um der heiklen Situation herr zu werden.

 

„Frozen“ wird von vielen Dialogen begleitet, ohne dabei jedoch langweilig zu sein – ganz im Gegenteil – die Spannung wird im Laufe des Films Stück für Stück hochgehoben und kann auch bis zum Schluss gehalten werden. Hierzu tragen realistische Make-ups sowie vor allem tolle schauspielerische Leistungen ihren Teil bei - diese sind vorzüglich - die Angst und Verzweifelung kann regelrecht von der Stirn der Dreien abgelesen werden.

 

So lebt "Frozen - Eiskalter Abgrund" vom appetitlichen, aufgezogenen Thrill, kommt hierbei ohne großartig inszenierte Splatter- und Action-Szenen aus – nur gelegentlich wird es ein wenig blutig, dies ist dann sehr schön umgesetzt und läßt den Puls beim Zuschauer höher schlagen, den Atem stocken.

 

Zum Punktabzug führten einige stumpfsinnige Aktionen der Beteiligten, zum Beispiel ist es schwer nachzuvollziehen, wieso man trotz bevorstehendem Kältetod die Kapuze an seiner Jacke nicht verwendet? Wieso man, nachdem ein Handschuh verloren ging, seine Hand nicht in seine Jackentasche steckt?

 

Filmkritik-Fazit: Frozen - Eiskalter Abgrund

„Frozen“ ist feiner Wintersport-Survival-Horror, dieser zeigt, dass man auch mit einer einfach gestrickten Story tolles Horror-Thrill-Kino auf die Leinwand zaubern kann.

Bewertung: 75%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vermutlich auch "Frozen - Eiskalter Abgrund" mögen:

  • Open Water

 

Film-Informationen: Frozen - Eiskalter Abgrund

DVD:Ja    
Genre:Survival-Horror
Blu-ray:
JaProduktion:
USA 2010
FSK:
16Regisseur:
Adam Green
Verleihstart:
17.11.2010Drehbuchautor:
Adam Green
Verkaufstart:
10.12.2010Darsteller:
Shawn Ashmore, Emma Bell, Kevin Zegers, Ed Ackerman
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Frozen - Eiskalter Abgrund

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentare  

 
0 #1 zakaaa 2010-12-22 22:48
die authentischen dialoge in diesem film sind besonders hervorzuheben , diesesindauch gut synchronisiert ;) ;-)
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren