facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Grace - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: ScareCore   
Dienstag, den 21. Dezember 2010 um 21:04 Uhr

Film-Review:Grace
Genre:Horror-Thriller
Bewertung:74%

Grace ist der Name von Madelines totgeborenem Baby, ihrem allerdings sehr hungrigen Baby...


Im achten Monat schwanger verunfallt Madeline. Ihr Ehemann stirbt und auch das Baby in ihrem Bauch kann aufgrund ihrer erlittenen Verletzungen nicht mehr am Leben sein...

Einige Wochen später: Madeline, die eine Entbindung im Krankenhaus seit jeher abgelehnt hatte, bringt bei der alternativen Hausgeburt wie erwartet ein totes Kind zur Welt. Von der fürsorglichen Hebamme - eine Freundin aus früheren Zeiten - bekommt sie ihr lebloses Mädchen in die Arme gelegt. Doch einige Momente später a t m e t

Grace.

 

Als unmögliches Phänomen akzeptiert werden das Baby und die Mutter nach Hause entlassen. Dort wundert sich Madeline bald nicht nur über die vermehrt umherschwirrenden Fliegen im Kinderzimmer sondern auch über den eigenwilligen Hunger von Grace. Denn die Milch aus Mutters Brust scheint der Kleinen nicht zu genügen.

 

Bis hierhin verfolgen wir eine ruhige, jedoch auch beunruhigende und durchaus sensibel inszenierte Geschichte, in der bald eine zunehmend bedrückende Stimmung die Oberhand gewinnt.

Weil es sich hier mitnichten um einen reißerischen Horrorfilm handelt ergibt sich der Film nämlich keinen blutigen Fressattacken eines mordenden Killerbabys.

 

Im Gegenteil: Der spätestens gegen Ende äußerst spannende Horror-Thriller versucht das - natürlich äußerst unwahrscheinliche - Szenario durchaus realistisch darzustellen. Er legt den Fokus auf die überforderte Mutter, die in all ihrer Liebe - oder hyperentwickelten Mutterinstinkten? - zu ihrem offensichtlich sehr "kranken" Baby eine Schwelle übertreten muss um dessen Weiterleben zu ermöglichen.


Der Schlüssel dazu ist Blut. Diese Tatsache gewährleistet zum Finale hin noch einige gorige Szenen und wird vielleicht den ein oder anderen bluthungrigen Zuseher noch halbwegs versöhnen, der sich eventuell doch mehr das mordlustige Monsterbaby erwartet hat (dann bitte zum uninspirierten "It's alive" oder dessen Original "Wiege des Bösen" greifen).

 

Filmkritik-Fazit: Grace

Grace erzählt die Geschichte des "bösen Babys" lieber in der psychologisch penetrierenden Variante und ist so als ernstzunehmender Horror-Thriller mit dramatischen Anleihen definitiv keiner Schwangeren zu empfehlen.

Bewertung: 74%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vielleicht auch "Grace" mögen:

 

Film-Informationen: Grace

DVD:Ja    
Genre:Horror-Thriller
Blu-ray:
JaProduktion:
USA/Kanada 2009
FSK:
18Regisseur:
Paul Solet
Verleihstart:
09.08.2010Drehbuchautor:
Paul Solet
Verkaufstart:
28.10.2010Darsteller:
Serge Houde, Stephen Park, Jordan Ladd, Gabrielle Rose, Samantha Ferris, Malcolm Stewart
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Grace

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren