facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Macabre - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Donnerstag, den 21. April 2011 um 21:04 Uhr

Macabre - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Macabre
Genre:Folter-Horror
Bewertung:49%

„Macabre" versucht „Hostel", „Motel" und „SAW" die Hosen aus zu ziehen – ob es gelingt?


 

„Tue Gutes und es wird dir Gutes getan." Dies trifft für den aktuellen Folter-Horrorstreifen „Macabre" definitiv nicht zu. Denn eine Gruppe Jugendlicher machen eine andere Erfahrung. Diese nehmen eine verstörte Anhalterin mit. An deren Haus angelangt lädt diese - zum Dank - die Jugendlichen zum gemeinsamen Abendessen mit ihrer Familie ein.

 

Soweit so gut – doch leider entpuppen sich die Familien-Mitglieder als einen Haufen psychopatischer Killer, die mit den Jungendlichen nichts gutes im Schilde führen...

 

„Macabre" beginnt gemächlich, weckt das Interesse des Zuschauers und wirkt eigentlich vielversprechend. Doch als es ans Eingemachte geht, erhält „Macabre" eine heftige Wendung - der Spannungsbogen stürzt bis zum Grundboden ab und lässt seine Zuschauer abwinkend zurück. Was ist passiert?

 

Die Jugendlichen befinden sich alsbald gefesselt in der Folter-Kammer des Hauses wieder. Aus dieser beängstigenden Lage können sich diese relativ schnell wieder befreien. Und genau hier nimmt das Dilemma seinen Lauf: Amateurhafte Schauspieler-Darbietungen sowie eine ideenlose, unglaubwürdige Story sorgen für anhaltendes Kopfschütteln beim Zuschauer.

 

Anstatt dass sich die Jugendlichen im angrenzenden Wald in Sicherheit bringen, stellen sich diese lieber – auf dümmliche, komödienartige Weise - vor das beleuchte Haus der Psychopathen-Familie. Hier treten sie eine Diskussion los, um sich zu beraten was denn nun das Beste für die Gruppe sei. Man muss die Weisheit nicht gepachtet haben, um voraus zu sehen, was nun folgen wird. Dümmer geht es nicht, und das zieht sich nun gnadenlos bis zum Ende des Films durch: Eine dämliche Aktion folgt der nächsten – kaum auszuhalten.

 

„SAW", „Hostel" und Co. bieten seinen Zusehern findige, ausgeklügelte Storys, die durchwegs unterhaltsam sind und seine Zuschauer auf Trapp halten. Der Plot von „Macabre" hingegen ist einfallslos und unausgereift und somit nicht weiter erwähnenswert.

Bei allem Übel kommt noch hinzu, dass „Macabre" geschnitten ist. Doch machen wir uns nichts vor, „Macabre" könnte auch in seiner ungeschnittenen Version nichts Positives mehr ausrichten. No way!

 

Filmkritik-Fazit: Macabre

Grausam: „Macabre" ist ein Folter-Horrorfilm der schlechten Sorte: Komödienartiges Verhalten der glücklosen Protagonisten sowie eine ideenlose Story sorgen für Augenschmerzen beim Zuschauer.

Bewertung: 49%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann hast Du etwas besseres verdient als "Macabre":

  • Hostel
  • SAW
  • Motel

 

Film-Informationen: Macabre

DVD:Ja    
Genre:Folter-Horror
Blu-ray:
JaProduktion:
Singapur / Indonesien 2009
FSK:
18Regisseur:
Kimo Stamboel, Timo Tjahjanto
Verleihstart:
08.04.2011Drehbuchautor:
Kimo Stamboel, Timo Tjahjanto
Verkaufstart:
15.04.2011Darsteller:
Ario Bayu, Julie Estelle, Shareefa Daanish, Daniel Mananta, Ruly Lubis, Mike Muliadro, Arifin Putra
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Macabre

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren