facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Midnight Movie - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Freitag, den 24. Dezember 2010 um 13:18 Uhr

Midnight Movie - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Midnight Movie
Genre:Slasher
Bewertung:70%

In einer Irrenanstalt kommt es zum blutigen Desaster, nachdem man einem geisteskranken Mörder nach langer Zeit seinen eigen produzierten Film „The Dark Beneath“ ansehen lässt. Dieser wird dadurch zur Bestie, wütet in der Anstalt und hinterlässt ein Blutbad des Schreckens.


Einige Zeit später wird im Kino von einem kleinen Städtchen der besagte Film ebenfalls in der Mitternachtsvorstellung („Midnight Movie“) vorgeführt. Eine kleine Gruppe unterschiedlicher Protagonisten treffen sich im Kino zur Vorführung ein: Ein paar Jugendliche, ein dickbeleibter Rocker mit seiner Rockerbraut, ein kleiner Junge – der sich heimlich eingeschlichen hat - sowie 2 Polizisten, die darauf spekulieren, dass der Killer bei der Vorstellung seines eigenen Films auftauchen könnte.

 

Der Film zieht zu Beginn die Begeisterung der Kinobesucher auf sich, der Killer – dessen Merkmal eine Totenkopfmaske sowie eine spiralförmige, scharfkantige Handwaffe ist - geht kompromisslos zu Werke, streckt seine Opfer gnadenlos nieder. Doch der Horrorspaß findet für die Protagonisten bald ein jähes Ende, als diese feststellen müssen, dass einer der Jugendlichen - der die Toilette zwischenzeitlich aufsuchte - plötzlich im Film selber zum Opfer des Killers fällt.

 

Hierbei handelt es sich um keine Fiktion, sondern um die harte Realität. Das Kino ist verschlossen, es gibt kein entrinnen mehr. Es beginnt ein makabres Katz- und Maus-Spiel, indem die Kino-Besucher zu den Darstellern ihres besuchten Films werden.

 

„Midnight Movie“ ist eine Hommage an alte Low-Budget-Filme, die man in den USA in den 70er Jahren um Mitternacht in den Kinos präsentierte. Hierbei wurden Filme aus den unterschiedlichsten Genres vorgeführt, so auch eine Vielzahl an Horrorfilmen.

 

Regisseur Jack Messitt präsentiert uns mit „Midnight Movie“ einen gelungenen Slasher-Film, der zum größten Teil ohne CGI-Effekte auskommt. Das kommt dem Film zu Gute, denn die Stärken von „Midnight Movie“ liegen in seinen kaltblütig inszenierten Gore- und Splatterszenen – diese sind ziemlich hart und wirken sehr realistisch.

 

So bohrt und rammt der Killer desöfteren seine spiralförmige Tatwaffe in die Leibe seiner Opfer, entreißt ihnen ganze Stücke aus deren Körper. Gore- und Splatterfreunde werden mit „Midnight Movie“ somit ihre helle Freude haben.

 

Das Szenario beschränkt sich ausschließlich auf das Kino. An die Story darf man keine allzu hohen Ansprüche setzen, denn diese ist wie bereits erläutert sehr fiktiv.

 

Beim Erwerb von „Midnight Movie“ heißt es Augen auf, den blutigen Slasherfilm gibt es einmal als gekürzte Fassung sowie auch als Uncut-Version.

 

Filmkritik-Fazit: Midnight Movie

„Midnight Movie“ ist ein schön inszenierter Slasherfilm, welcher mit einer erlesenen Auswahl an vorzüglich inszenierten Gore- und Splatterszenen aufwarten kann.

Bewertung: 70%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vermutlich auch "Midnight Movie" mögen:

  • A Nightmare on Elm Street
  • John Carpenter's Halloween
  • Freitag der 13.

 

Film-Informationen: Midnight Movie

DVD:Ja    
Genre:Slasher
Blu-ray:
NeinProduktion:
USA 2008
FSK:
18Regisseur:
Jack Messitt
Verleihstart:
10.02.2009Drehbuchautor:
Mark Garbett, Jack Messitt
Verkaufstart:
12.03.2009Darsteller:
Rebekah Brandes, Daniel Bonjour, Mandell Maughan
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Midnight Movie

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren