facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Motor Home Massacre - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Dienstag, den 31. Mai 2011 um 13:12 Uhr

Motor Home Massacre - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Motor Home Massacre
Genre:Slasher
Bewertung:35%

"Motor Home Massacre" ist neuer C-Movie-Slasher...


Billig, blutig, redlich: „Motor Home Massacre" ist Slasher-Movie für den Liebhaber von einfachen und drittklassig inszenierten Horrorfilmen. Wer auf entsprechende Slasher steht, der sollte mit diesem mal einen Blick riskieren. Aber der Reihe nach...

 

Eine siebenköpfige Jugend-Gruppe begibt sich mit dessen großräumigen Van eines Wochenendes auf große Camping-Tour. Ihr Ziel ist ein Park in einem Wald weit weg von zu Hause und der Zivilisation. Doch leider wird - aus Sicht der Jugendlichen - dieser Wald von einem geheimnisvollen Killer beheimatet, der nur darauf gewartet hat endlich wieder Frischfleisch zu erhalten.

 

So kommt es wie es kommen muss, die feucht, frivole Party wird schon bald zum Alptraum für die Jugendlichen...

 

Wie nicht anders zu erwarten war, erhalten wir mit „Motor Home Massacre" neben einer Vielzahl an Amateur-Schauspielern und der - gefühlt - schon tausendmal gehörten Story eine ziemlich billige Inszenierung serviert – und das par Excellence! Blut fließt natürlich auch, abgetrennte Gliedmassen und astreine Fleischwunden fehlen selbstredend auch nicht.

 

Aber he, war das schon alles? Irgendeine, wichtige Slasher-Zutat fehlt doch noch?

 

Richtig! Die Rede ist von großbrüstigen Frauen! Und diese sind nicht zu knapp vertreten. Ja, gerade zu auffällig sind die üppigen Rundungen unserer Star-Protagonistinnen. Wer drauf steht der erhält mit „Motor Home Massacre" die volle Ladung serviert - und keine Bange, die eine oder andere Schönheit ist so frei und lässt ganz unverblümt ihre Hüllen fallen...

 

Filmkritik-Fazit: Motor Home Massacre

Kein Horrorfilm für die breite Masse, sondern für den C-Movie-Liebhaber. Und dieser kann mit „Motor Home Massacre" auf seine Kosten kommen.

Bewertung: 35%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vielleicht auch "Motor Home Massacre" mögen:

 

Film-Informationen: Motor Home Massacre

DVD:Ja    
Genre:Slasher
Blu-ray:
NeinProduktion:
USA 2005
FSK:
18Regisseur:
Allen Wilbanks
Verleihstart:
-
Drehbuchautor:
Allen Wilbanks
Verkaufstart:
2005Darsteller:
Shan Holleman, Nelson Bonilla, Tanya Fraser, Greg Corbett, Breanne Ashley, Justin Geer, Lane Morlotte, Diana Picallo, Nichole Crisp, Todd Herring, West Cummings
Button-Horrorfilm-kaufen

 

Horrorfilm-Trailer: Motor Home Massacre

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentare  

 
0 #1 Heike & Sven 2011-12-01 22:34
Haben uns heute die Version 2011 angeschaut - schlecht, schlecht, schlecht..
Die Kettensäge auf dem Titelbild kommt überhaupt nicht vor und schlecht gemacht ist der Film zudem auch noch. Der Typ der den Camper fährt hat von einer Sekunde auf die andere mal Weste und Kravatte an und dann wieder nicht..
Die Dialoge sind auch schlecht - als wäre man in einer Gang 15-jähriger Halbidioten gelandet.
Zitieren
 
 
0 #2 Morbid Beast 2011-12-03 21:00
Du hast recht, der Brüller ist dieser Streifen nicht, bestenfalls Hardcore-Fans dürften ihren Spaß haben. Danke auch für euren Kommentar... :P
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren