facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Nightmare on left bank - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Dienstag, den 01. März 2011 um 20:29 Uhr

Nightmare on left bank - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Nightmare on left bank
Genre:Mystik-Thriller
Bewertung:75%

„Nightmare on left bank" ist unterhaltsamer, spannender Mystik-Thriller mit einem ordentlichen Schuss Erotik und Sinnlichkeit...


Marie ist eine junge, hochbegabte Läuferin, ihr Traum an der nahenden Europameisterschaft teilzunehmen wird zur Wirklichkeit, als sie sich für diese souverän qualifiziert. Doch ihre Freude hält sich in Grenzen, völlig ausgebrannt bekommt sie von ihrem Arzt eine mehrwöchige Pause verschrieben. Die Teilnahme gerät ins Schwanken.

 

Doch ihr Drang zur Bewegung lässt sie nicht locker, sie möchte weiter trainieren. Als sie diesem nachgeht stürzt sie beim Laufen und verletzt sich schwer an ihrem Knie - die Europameisterschaft ist für sie nun endgültig gelaufen.

 

Trost und Halt findet sie bei ihrem neuen Freund Bobby, einem gut aussehenden, sympathischen Athleten. Dieser lässt Marie natürlich nicht hängen und so kommt es, dass sie bei Bobby in Antwerpens „Left Bank" (Böschung – Fluss) einzieht. Von diesem Moment an geschehen merkwürdige, unerklärliche Dinge, welche Marie nicht mehr loslassen und voran treibt des Rätsels Lösung auf die Schliche zu kommen.

 

Bei ihren Recherchen stellt sie unter anderem fest, dass die junge Frau, welche vor Bobby in der Wohnung lebte, auf mysteriöse Art und Weise bis zum heutigen Tage verschwunden ist. Diese Tatsache lässt sie nicht locker und treibt sie voran dem Rätsel weiter auf die Spur zu gehen.

 

Mit „Nightmare on left bank" erhalten wir einen Mystik-Horror-Thriller aus belgischen Gefilden, der durchwegs überzeugen kann. Mit einem hohen Grad an Suspense fesselt „Nightmare on left bank" seine Zuseher vom Anfang bis zum Ende und lässt diese schlussendlich verstört zurück.

 

Hierbei bleiben blutige Splatter- und Gore-Szenen außen vor, setzt dieser Festschmaus primär auf eine sehr dichte, unheimliche Atmosphäre, der man sich als Zuschauer kaum entziehen kann. Gepaart mit einem ungewöhnlich hohen Grad an erotischen Szenen und Sinnlichkeit gehen Marie und Bobby zu Werke, laden sein Publikum ein an dessen erotischen Spielereien teilzuhaben.

 

„Nightmare on left bank" animiert seine Zuseher regelrecht zum Rätselraten und Spekulieren, Langeweile kommt bei diesem unterhaltsamen Werk zu keiner Sekunde auf. Die schauspielerischen Darbietungen der belgischen Protagonisten, insbesondere die von Eline Kuppens (Marie) und Matthias Schoenaerts (Bobby), sind vorzüglich - so sind diese neben der düsteren Atmosphäre und der packenden Story sicherlich ein weiterer Grund für dieses gelungene, mystische Horror-Werk.

 

Filmkritik-Fazit: Nightmare on left bank

Die unheimliche, dichte Atmosphäre von „Nightmare on left bank" packt seine Zuseher und lässt diese bis zum Ende nicht mehr los. Wer desweiteren auf ein hohes Maß an Erotik steht, der wird mit „Nightmare on left bank" ganz sicher nicht enttäuscht werden.

Bewertung: 75%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vermutlich auch "Nightmare on left bank" mögen:

 

Film-Informationen: Nightmare on left bank

DVD:Ja    
Genre:Mystik-Thriller
Blu-ray:
JaProduktion:
Belgien 2008
FSK:
16Regisseur:
Pieter Van Hees
Verleihstart:
10.02.2011Drehbuchautor:
Pieter Van Hees, Christophe Dirickx, Dimitri Karakatsanis
Verkaufstart:
25.02.2011Darsteller:
Eline Kuppens, Matthias Schoenaerts, Sien Eggers, Frank Vercruyssen, Marilou Mermans, Robbie Cleiren
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Nightmare on left bank

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentare  

 
0 #1 Ghostface 2011-03-16 15:33
Den fand ich auch nicht so prickelnd. Auch die vielen Sex-Szenen waren eher störend.
Zitieren
 
 
+1 #2 Bufesch 2011-03-16 15:56
Für die vielen Nacktszenen war das "Nackedei" (die Hauptdarsteller in) leider nicht scharf genug. 'Tschuldigung. :-|
Zitieren
 
 
0 #3 der dude 2013-02-22 20:25
rischtisch, war insgesamt langweilig
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren