facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Operation Desert - Die verschwundene Einheit (The Objective) Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Mittwoch, den 22. Dezember 2010 um 23:10 Uhr

Operation Desert - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Operation Desert - Die verschwundene Einheit (The Objective)
Genre:SciFi-Horror-Thriller
Bewertung:70%

Mit “Operation Desert - Die Verschwundene Einheit” erhalten wir einen interessanten sowie ungewöhnlichen SciFi-Horror-Thriller von Daniel Myrick, dem Regisseur des Kultfilms „The Blair Witch Project“.


CIA-Agent Ben Keynes war nach dem 11. September in Afghanistan stationiert, hierbei ist er auf Phänomene gestoßen, die wissenschaftlich nicht zu erklären sind. Einige Jahre später erhält er den Befehl sich erneut nach Afghanistan zu begeben. Geheime Satelliten-Aufnahmen identifizierten ein weitläufiges Gebiet, das eine auffällig hohe radioaktive Ausstrahlung aufweist. Vielleicht ein Geheimlager für atomare Waffen?

 

Ben soll dieser ominösen Sache nachgehen und klären womit man es tatsächlich zu tun hat, hierbei steht ihm eine kleine, kampferfahrene Elite-Soldaten-Truppe – die von dem eigentlichen Auftragsziel keinen blassen Schimmer hat – zur Seite. So begibt er sich mit dieser und einer speziellen Videokamera im Gepäck auf den Weg nach Afghanistan.

 

Auf ihrer Mission treffen sie auf den einheimischen Abdul, dieser wird die Truppe von nun an als Reiseführer in das mysteriöse Gebiet begleiten, das von den Afghanen als „heilig“ verehrt wird. Die Einheit stößt bald auf paranormale Phänomene, die für Unverständnis in der Truppe sorgen. Bens Spezial-Kamera zeigen immer öfter – um so weiter sie in das Gebiet eindringen – paranormale Live-Aufnahmen, die weiterhin die Besorgnis der Truppe nähren.

 

Mit „Operation Desert“ erhalten wir einen spannend inszenierten SciFi-Horror-Thriller, wobei das Phänomen dieses Streifens die eigentlich triste Story ist – welche den Zuschauer am Ende mit mehr Rätseln zurück lässt, als dass sie aufklärt - die aber auf mysteriöse Art und Weise, passend zur paranormalen Film-Thematik, seinen Zuschauer trotzdem peu á peu in seinen Bann zieht.

 

Regisseur Daniel Myrick stellt mit seinem neuen Werk „Operation Desert“ also wieder mal unter Beweis, wie man mit einem simplen Plot und kleinem Budget einen spannenden Film inszeniert. Ein kleiner Garant hiefür ist sicherlich auch die musikalische Untermalung, sorgt diese doch desöfteren für abendländische Klänge und trägt somit zum geheimnisvollen Flair von „Operation Desert“ mit.

 

Am Ende bleibt jedoch die große Frage: Was möchte uns Regisseur Daniel Myrick eigentlich mit seinem Werk zeigen oder mitteilen? Und hier könnte man Daniel einen Vorwurf machen – denn er lässt sein Publikum mit einer Geschichte zurück, die viele Fragen offen lässt.

 

Filmkritik-Fazit: Operation Desert - Die verschwundene Einheit (The Objective)

„Operation Desert - Die verschwundene Einheit“ bietet trotz tristem Plot - auf mysteriöse Art und Weise - spannendes SciFi-Horror-Kino.

Bewertung: 70%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vielleicht auch "Operation Desert - Die verschwundene Einheit (The Objective)" mögen:

 

Film-Informationen: Operation Desert - Die verschwundene Einheit (The Objective)

DVD:Ja    
Genre:SciFi-Horror-Thriller
Blu-ray:
JaProduktion:
USA/Marokko 2008
FSK:
16Regisseur:
Daniel Myrick
Verleihstart:
30.12.2010Drehbuchautor:
Daniel Myrick, Mark A. Patton
Verkaufstart:
20.01.2011Darsteller:
Matthew R. Anderson, Jonas Ball, Jon Huertas, Michael C. Williams, P. David Miller, Vanessa Johansson
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Operation Desert - Die verschwundene Einheit (The Objective)

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren