facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Primal - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Mittwoch, den 24. August 2011 um 18:10 Uhr

Primal - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Primal - Evil lies within.
Genre:Horror
Bewertung:50%

Tolles DVD-Cover: Sticht ins Auge und weckt das Interesse...


Sechs Freunde zieht es in die Wildnis. Eine Höhlenwand - die einst von unseren Urmenschen bemalt wurde - steht im Fokus der Wandertruppe. Alles scheint perfekt zu laufen, doch schon bald scheint alles auf dem Kopf zu stehen. Der fröhliche Wochenendausflug kann nicht mehr halten, was sich die Teens davon versprochen haben:

 

Ein Hase – mit enorm spitzen Killerzähnen – sorgt für blutige Unruhe unter den Gruppen-Mitgliedern. Und nachdem unser Blondinchen der Truppe zu einem kühlen Bad im anliegenden See eintaucht, nimmt das Übel seinen Lauf. Mit dem See scheint etwas nicht zu stimmen, der Denkapparat des Blondinchen fährt nach dem Bad auf ein Rekordtief herunter. Für diese zählt von nun an nur noch Frischfleisch in Form von Menschfleisch.

 

Blondi ist nämlich zu einer Art Zombie-Bestie mutiert und beißt sich von nun an wortwörtlich durch die einst befreundete Gruppe hindurch. Furiose, weite Sprünge gehören nun ebenfalls zu ihrer Spezialität.
Und was trägt dies zur Unterhaltung des Zuschauers bei?

 

So einiges, aber leider nicht das was es sollte: „Primal" ist allzu flaue Horror-Kost, die sich unglaublich in die Länge zieht, ohne die Spitze des Gipfels jemals zu Gesicht zu bekommen. Antriebs- und hoffnungslos gammeln die Darsteller in knappen 80 Minuten quasi lediglich am Lager herum. Ohne großartige Abwechslung dreht sich dieser Streifen ideenlos im Kreise. Der Griff zu Vorwahltaste oder gar Rauswurf-Taste liegt nahe.

 

Unsere blonde, extrem nervende – weil ständig schrill kreischendeZombie-Protagonistin gibt dem Zuschauer den Rest, stellt hierbei das negative Glanzstück dieses Streifens dar. Dadurch fällt „Primal" einem beträchtlich früh auf den Wecker, die Vorfreude schwindet in Windeseile und mutiert zu einer Nervenahngelegenheit; wer einen Reizmagen sein Eigen nennt, sollte definitiv seine Finger hiervon lassen.

 

Um noch auf die Einleitungs-Astrophisierung „Tolles DVD-Cover" kurz zurück zu kehren: Tjaaa, wie aus den obigen Zeilen deutlich zu entnehmen ist, das Interesse schwindet ziemlich früh. Aber eines lässt sich „Primal" nicht nehmen, und zwar sticht dieser Streifen – wenn auch ziemlich schmerzbehaftet - ordentlich ins Auge! Auaauuua.

 

Filmkritik-Fazit: Primal

"Primal" liegt flau im Magen, ist gleichermaßen schmerzhaft für Augen und Ohren. Die Schuld findet man im belanglosen Plot sowie bei der enorm nervenden, zombie-artigen Protagonistin.

Bewertung: 50%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vermutlich auch "Primal" mögen:

 

Film-Informationen: Primal

DVD:Ja    
Genre:Horror
Blu-ray:
JaProduktion:
Australien 2010
FSK:
18Regisseur:
Josh Reed
Verleihstart:
22.09.2011Drehbuchautor:
Nigel Christensen, Josh Reed
Verkaufstart:
22.09.2011Darsteller:
Krew Boylan, Santiago Cuba de Reed, Cháska Cuba de Reed, Lindsay Farris, Rebekah Foord, Damien Freeleagus, Stephen Shanahan, Wil Traval, Zoe Tuckwell-Smith
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Primal

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren