facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Quarantäne 2 - Terminal - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Mittwoch, den 20. Juli 2011 um 15:01 Uhr

Quarantaene 2 - Terminal - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Quarantäne 2 - Terminal
Genre:Zombie-Horror
Bewertung:72%

Und weiter geht es in die zweite Quarantäne-Runde, widererwarten mit eigenständigem Plot...


Bei dem ersten Teil handelte es sich noch um das Remake vom spanischen Horrorfilm [Rec]. Mit dem Sequel „Quarantäne 2 – Terminal" setzen die Macher nun auf einen eigenständigen Plot, dieser hat mit [Rec]2 somit nichts mehr am Hut.

 

Opfer der ominösen Seuche sind diesesmal die Passagiere und die Crew eines Flugzeugs. Während die Piloten nichts ahnend den Zielflughafen ansteuern, kommt es im Passagierbereich zum Tumult: Ein Passagier – urplötzlich von der todbringenden Seuche infiziert – stürzt sich auf die restlichen Passagiere. Die Piloten können das Flugzeug notlanden, die Passagiere gerade noch in das Terminal des Flughafens retten.

 

Gerade noch mit dem Schrecken davon gekommen, erwartet sie der nächste Schock: Der Flughafen wurde schottendicht abgeriegelt, keiner Maus würde es gelingen aus dieser Quarantäne hinein oder heraus zu schleichen; bis an die Zähne bewaffnete Regierungs-Truppen leisten hierzu ihren Beitrag.

 

Was beabsichtigt die Regierung mit dieser Quarantäne? Wieso entpuppt sich ein ruhiger Geselle urplötzlich zur tollwütigen Bestie? Wer ist für dieses Dilemma verantwortlich? Wie entkommt man dieser Abschottung? Gibt es noch weitere Infizierte?
Fragen über Fragen, die Passagiere und Zuschauer in über 80 sehr spannenden Spielminuten gleichermaßen beschäftigen.

 

Die Entscheidung, in der vermeintlichen Forsetzung nicht den Plot von [Rec] 2 aufzugreifen, sondern eine eigenständige Story zu kreieren und umzusetzen, war wohl die beste Entscheidung die das Produzenten-Team treffen konnte. Die neue Eigenständigkeit steht „Quarantäne 2 – Terminal" richtig gut. Remake-Kritiker und –Nörgler werden dadurch wohl ruhig gestellt.

 

Wichtig und erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass „Quarantäne 2 – Terminal" auf verwackelte Handkamera-Aufnahmen - wie in [Rec] üblich - verzichtet. Was aber nicht heißt, dass wir auf viele, schockinszenierte Ego-Perspektiv-Aufnahmen verzichten müssen. Das wird den einen wundern und vielleicht auch verärgern, den andern sicherlich freuen. Ich persönlich gehöre zur zweiten Gruppierung, konnte bislang verwackelten Bildern wenig abgewinnen - erfreute mich somit an der handfesten, soliden Arbeit des Kamera-Teams.

 

Sehr gefreut habe ich mich auch über durchwegs spannende Spielminuten, Spannungseinbrüche sind für dieses Sequel ein Tabu-Thema. Somit erhält der Zuschauer mit „Quarantäne 2 – Terminal" schlussendlich solide, kurzweilige Zombie-Kost, die mit dem ersten Teil bzw. mit dem [Rec]-Remake nichts mehr am Hut hat.
Die Produzenten hätten diesem gerne einen eigenständigen Filmtitel vergeben dürfen bzw. eigentlich müssen.

 

Filmkritik-Fazit: Quarantäne 2 - Terminal (Quarantine 2 - Terminal)

Handelte es sich beim ersten Teil noch um das Remake von [Rec], so servieren uns die Macher von „Quarantäne 2 – Terminal" - neben einer soliden Inszenierung - eine eigenständige Story; sorgen zusammen für heiteren Zombie-Spaß.

Bewertung: 72%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vermutlich auch "Quarantäne 2 - Terminal" mögen:

  • Quarantäne
  • [Rec]
  • [Rec] 2

 

Film-Informationen: Quarantäne 2 - Terminal

DVD: Ja    
 Genre: Zombie-Horror
Blu-ray:
 Nein Produktion:
 USA 2011
FSK:
 16 Regisseur:
 John Pogue
Verleihstart:
 11.08.2011 Drehbuchautor:
 John Pogue, John Erick Dowdle, Drew Dowdle
Verkaufstart:
 11.08.2011 Darsteller:
 Josh Cooke, Mercedes Masöhn, Mattie Liptak, Noree Victoria, Ignacio Serricchio, Lamar Stewart, Bre Blair, George Back, Phillip DeVona
Button-Horrorfilm-kaufen Button-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Quarantäne 2 - Terminal

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren