facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Serum of the Reanimator - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Mittwoch, den 01. Juni 2011 um 18:17 Uhr

Serum of the Reanimator - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Serum of the Reanimator
Genre:SciFi-Horror
Bewertung:30%

„Erweckt mich zum Leben!" – ein Aufruf der zweifelsfrei aus „Serum of the Reanimator" stammen könnte. Aber nein, dieses Gesuch kam von meinen Lippen, nachdem ich mit besagtem SciFi-Horrorfilm endlich durch war...


 

„Serum of the Reanimator" betitelt sich dieses Scifi-Horror-Werk und apostrophiert „Wenn du es injizierst beginnt das Chaos!". Und so falsch liegt man mit dieser Aussage gar nicht, denn wer glaubt mit „Serum of the Reanimator" den Folge-Teil der allseits beliebten Re-Animator-Horrorfilm-Reihe aufgetischt zu bekommen, irrt gewaltig. Filmtitel und DVD-Cover sprechen eine andere Sprache, doch dem ist bei weitem nicht so.

 

Der Plot handelt von einem Wissenschaftler, der an einem Serum tüftelt, mit dem er seine leblosen Patienten wieder ins Leben ruft. Nachdem sein Neffe bei einem Autounfall mit dem Tod Bekanntschaft machte, setzt er sein halbfertiges Heilserum ein. Die Folgen sind fatal, aus seinem Neffen wird ein unbezähmbares Monstrum...

 

Diese belanglose Story, sowie eine grottenschlechte Inszenierung und mittelmäßige Schauspieler machen aus „Serum of the Reanimator" eine Tortur, die seinesgleichen sucht. So verhält sich dieses Werk wie der gescheiterte Versuch einer Wiederbelebung mit einem Defibrillator, bei dem das Kontaktgel vergessen wurde: Hinterlässt einen ziemlich verkohlten, stinkigen Eindruck.

 

„Serum of the Reanimator" schafft es in über 80 Spielminuten keine Pluspunkte zu setzen, erinnert phasenweise an einen 90er Jahre TV-Serienfilm, in dem nichts aber auch rein gar nichts passiert. Am Schluss – man glaube es kaum – wird die Handbremse gelöst und immerhin in den ersten Gang geschalten. Aber das zieht dann Oma Gretel auch nicht mehr die Hosen aus. Und so ist es dann nach unglaublichen 80 qualvollen Spielminuten endlich geschafft. Puuhh.

 

Filmkritik-Fazit: Serum of the Reanimator

So unappetitlich wie ein alter Kaugummi, so langwierig wie ein 2-tägiger Medizinberater-Kurs: Wer „Serum of the Reanimator" schaut benötigt danach definitiv eine Mund zu Mund Beatmung durch seine Freundin - Ehrlich!

Bewertung: 30%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du "Serum of the Reanimator" trotzdem nicht mögen:

  • Re-Animator

Film-Informationen: Serum of the Reanimator

DVD:Ja    
Genre:SciFi-Horror
Blu-ray:
NeinProduktion:
USA 2006
FSK:
18Regisseur:
Steve Franke
Verleihstart:
verschoben auf 04.07.2011Drehbuchautor:
Steve Franke
Verkaufstart:
14.07.2011Darsteller:
Derek Phillips, Lizabeth Cardenas, Dennis O´Neill, Tiffany McEvers, Betheny Zolt, Bill Sebastian, David H. Hickey, Kevin Squires, David Ford
Button-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Serum of the Reanimator

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren