facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Spring Break Massacre - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Dienstag, den 31. Mai 2011 um 13:56 Uhr

Spring Break Massacre - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Spring Break Massacre
Genre:Slasher
Bewertung:42%

Ein Killer und reihenweise hübsche Girls, die desöfteren ihre Hüllen fallen lassen. Doch kann "Spring Break Massacre" mehr bieten als nur nackte Tatsachen?


Mit „Spring Break Massacre" erhalten wir einen Low-Budget-Slasher aus den USA, der eine Hommage an all die guten Slasher-Klassiker aus den 80er Jahren darstellt, wie zum Beispiel „Freitag der 13." oder „A Nightmare on Elm Street".

 

So präsentiert sich „Spring Break Massacre" bewusst im 80er Jahre-Look, die Aufnahmen werden bewusst verworren und blass dargestellt, eben eine echte Hommage.

 

Widererwarten handelt die Story nicht direkt von der allseits bekannten, alljährlichen Springbreak-Sause, sondern zur Abwechslung von einer privaten Hausparty. Vater ist nämlich aus, was soviel heißt wie Partyalarm für 6 Teenagerinnen und 4 Teenager.

 

Wäre da bloß nicht der Psycho-Killer, der es auf die süßen Früchtchen abgesehen hat. Dieser hat bereits vor 15 Jahren einen grausamen Mord begangen und wurde dafür weggesperrt. Doch genau am besagten Party-Abend gelingt ihm die Flucht aus dem benachbarten Gefängnis und die Rückkehr zu besagtem Haus ist nur noch Formsache...

 

„Spring Break Massacre" geht zwar ziemlich blutig – aber nicht krude – zu Werke, gemäß dem allseits bekannten 10-Kleine-Negerlein-Prinzip. Gore-Szenen – zum Übel des Zuschauers - wurden fast komplett weggelassen. Hier fehlte es wohl am nötigen Know-How bzw. Kleingeld - schade, denn „Spring Break Massacre" verhält sich dadurch wie eine Suppe ohne Salz: Ein wenig fade und wässrig.

 

Trotz dieser Tatsache und einer 08/15 Slasher-Story ist „Spring Break Massacre" zu keinem Zeitpunkt wirklich langweilig. Abhilfe schafft hier in regelmäßigen Intervallen – zumindest für das männliche Publikum – nackte Tatsachen der weiblichen Protagonistinnen. Die jungen Frauen sind fast alle – bis auf 2 Ausnahmen – echte Schönheiten und bieten seinem Publikum sooo eiiinigeees. Die schauspielerischen Darbietungen sind - bis auf wenige Ausnahmen – auch ganz in Ordnung.

 

Wer von Slasher-Movies nicht genug kriegen kann, der sollte bei „Spring Break Massacre" keine Ausnahme machen und sich diesen Abends zu Gemüte ziehen - am besten mit ordentlich Bier und Chips...

 

Filmkritik-Fazit: Spring Break Massacre

"Spring Break Massacre" ist eine Slasher-Hommage mit deutlichen Schwächen. Bereitwillige Opfer wird dieses Low-Budget-Werk wohl dennoch im Kreise der Genre-Familie finden.

Bewertung: 42%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vielleicht auch "Spring Break Massacre" mögen:

 

Film-Informationen: Spring Break Massacre

DVD:Ja    
Genre:Slasher
Blu-ray:
NeinProduktion:
USA 2008
FSK:
18Regisseur:
Michael Hoffman Jr.
Verleihstart:
19.05.2011Drehbuchautor:
Michael Hoffman Jr., Meghan Jones
Verkaufstart:
16.06.2011Darsteller:
Reggie Bannister, Toni Buena, Christian Anderson, Renee Darmiento, Bob Farster, Rick Federman, Aly Hartman, Erin Meyers, Sarah Minnich
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Spring Break Massacre

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren