facebook_Griffeltwitterrss

Wer schreibt hier?

Portraet-Family-of-HorrorWir - Morbid Beast & ScareCore - schauen von klein auf Horrorfilme, unterstreichen unsere Hingabe zum Genre mit diesem Blog und veröffentlichen täglich neue Horrorfilm-Kritiken sowie immer Montags unsere Horror-News.

Kostenlos Filme schauen

LOVEFiLM – Online DVD Verleih – Wir lieben Filme!

Partner-Webseiten

HORRORKLINIK - DER Halloween Online Shop!Videoload
Fanmarkt.deClose Up Posters

Aktuelle Umfrage

Welcher "Resident Evil" Teil hat Dir am besten gefallen?
 

Bloggerei & Friends

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de

hardradio hard rock and heavy metal internet radio

BloggerAmt




Werewolf in a Women's Prison - Film-Review | Filmkritik

Geschrieben von: Morbid Beast   
Freitag, den 09. September 2011 um 13:35 Uhr

Werewolf in a Womens Prison - Filmkritik, Film-Review, Film-Rezension, Horrorfilm

Film-Review:Werewolf in a Women´s Prison
Genre:Splatter-Exploitation
Bewertung:53%

Was war das???


Mannomann! „Werewolf in a Women´s Prison" ist ein Film von Chauvinisten für Chauvinisten. Ein Frauen-Gefängnis pralle voll mit gestylten Sex-Bomben, die von schmierigen Wärtern wortwörtlich befummelt und missbraucht werden. Mittendrinnen eine Insassin, die von einem Werwolf gebissen wurde und nun ebenfalls als Werwolf im besagten Gefängnis sein Unwesen treibt; die unanständigen Wärter zur Rechenschaft zieht.

 

„Werewolf in a Women´s Prison" ist wortwörtlich ein Splatter-Sexploitation-Trash-Movie, indem der Zuschauer unglaublich viele nackte Brüste, Sex-Szenen und derbe Gore-Szenen serviert bekommt. Unser Werwolf ist so dermaßen schlecht inszeniert, man glaubt seinen Augen kaum was einem hier serviert wird. Mit roten, leuchtenden Augen streift er umher und greift sich seine Opfer – eben unspektakulär, aber irgendwie schon wieder zum tot lachen. Die handmade Splatter-Szenen sind gar nicht mal sooo schlecht inszeniert, massig viel Blut und abgetrennte Gliedmassen gibt es in Mengen.

 

Man kann zu „Werewolf in a Women´s Prison" stehen wie man möchte, aber dieser B-Movie sorgt - zumindest zu Beginn - für reichlich Lacher und große Augen. Danach wird es aber ziemlich mühsam am Ball zu bleiben, Spannung ist für dieses Werk nämlich ein Fremdwort. Der Griff zur Fernbedienung liegt ziemlich nahe, wenn man sich an den Nackedeis und Spielereien nicht durchwegs erfreuen kann. Man muß sich halt im klaren sein was einem in diesem Streifen erwartet, dann kann man zweifelsfrei über die ganz Spielzeit hinweg seine Freude haben.

 

Filmkritik-Fazit: Werewolf in a Women´s Prison

„Werewolf in a Women´s Prison" besticht durch eine Menge netter Gore-Szenen, aber noch viel mehr durch einen Haufen ausbeuterischer Gefängnis-Wärter und vor allem sexsüchtigen, vollbusigen Insassinnen. Wems gefällt und wers braucht, der wird mit diesem Streifen sicher nicht enttäuscht sein.

Bewertung: 53%

 

Wenn Du die folgenden Filme magst, dann wirst Du vermutlich auch "Werewolf in a Women´s Prison" mögen:

  • Exploitation + Grindhouse + Trash Movies

 

Film-Informationen: Werewolf in a Women´s Prison

DVD:Ja    
Genre:Splatter-Exploitation
Blu-ray:
Nein
Produktion:
USA 2006
FSK:
18Regisseur:
Jeff Leroy
Verleihstart:
24.09.2008Drehbuchautor:
Vinnie Bilancio, Jeff Leroy
Verkaufstart:
-
Darsteller:
Yurizan Beltrán, Vinnie Bilancio, Domiziano Arcangeli, Victoria De Mare, Eva Derrek, Phoebe Dollar, Meredith Giangrande, Sindy Lange, Tamara Melnyk, Berna Roberts, Jackeline Olivier, Natalie Stone, Kristen Zaik
Button-Horrorfilm-kaufenButton-Film-leihen

 

Horrorfilm-Trailer: Werewolf in a Women´s Prison

 

 

 

 

Der Beitrag hat Dir gefallen?

Dann empfehle diesen Beitrag Deinen Freunden!

Damit unterstützt Du uns mit Family-of-Horror bekannter zu werden.

 

Dann abonniere unseren Blog-Feed!

Damit bleibst du auf dem Laufenden.

Du erhälst immer eine Nachricht sobald hier ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

 Mit einem Feed-Reader abonnieren

 

Mode für Spielernaturen

 

EMP MOSHPIT

„Werewolf in a Women´s Prison“ besticht durch eine Menge netter Gore-Szenen, aber noch viel mehr durch einen Haufen ausbeuterischer Gefängnis-Wärter und vor allem sexsüchtigen, vollbusigen Insassinnen.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren